Soulbutler – Nadel und Farbe

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 26.10.2019 - 02.11.2019
18:00

Veranstaltungsort
Kunstanstalt

Kategorien Keine Kategorien


Kunstausstellung in der Köpenicker Kunstanstalt
„Soulbutler“ im Knast

Masken ablegen, Glaubenssätze entkräften, sich aus dem inneren Knast befreien.
Die Künstlerin aus Schöneiche, Anja Schweinbenz, hat sich für ihre Ausstellung einen eindrucksvollen Rahmen gesucht. Die Kunstanstalt ist alles andere als eine klassische Galerie. Die ehemalige Haftanstalt aus dem vorletzten Jahrhundert mit engen, bedrückenden Zellen und blätterndem Putz an den Fluren macht das Bedürfnis nach Ausbruch fühlbar. Kraftvolle Masken, Figuren, Bilder eingesperrt in offene Zellen.

Anja Schweinbenz ist gelernte Modedesignerin. Das Entwerfen und Nähen von Kleidung ist allerdings ein Feld, das vielen kreativen Grenzen unterworfen ist.
„Frei und unbefangen bin ich meiner Intuition gefolgt, als ich begann mich auf meine erste Ausstellung vorzubereiten.“ Bei der Suche nach Inspiration brach aber zunächst viel Frustration über die Modeindustrie durch. „Frustration, weil in der modernen, globalisierten Welt, das Handwerk und die Kunst, das Erschaffen mit Liebe und Herz, verloren gegangen ist. Nicht nur des Geldes wegen tätig zu sein, sondern, weil etwas mit Freude entsteht. Upcycling, Recycling … Das ist die einzige Möglichkeit nicht im eigenen Dreck zu ersticken! … wie ätzend ich diese Modeindustrie finde!“
Bedruckte Leinwände teilweise als Applikation, Bühnenkostüme, Plastiken, Skulpturen aus Stoff sind im kreativen Prozess entstanden. Ein eindrucksvolles Abbild der menschlichen Seele das den Betrachter gerne auch mal in den Spiegel blicken lässt – die Dreidimensionalität macht alles greifbar.

Auch Mode spielt in der Ausstellung eine wichtige Rolle, nur nicht im gewohnten Muster. Dem Gedanken von „Kraftkleidung“ folgend hat Anja Schweinbenz „Souljackets“ entworfen und sagt selbst: „Die Anfertigung einer Souljacket ist keine klassische Anfertigung. Die Anpassung einer solchen äußeren Hülle geht nur über persönliche Gespräche mit mir. Maß genommen wird auch auf der energetischen Ebene. Wenn sich jeder von seinem Souljacketmaster, im Idealfall aus persönlichen Dingen, sein Kleid im Einklang mit dem wahren Selbst machen ließe, das wäre keine Massenfertigung für unsere Wegwerfkultur und nachhaltiger als mal eine Plastiktüte weg zu lassen. Aber dafür gilt es Glaubenssätze zu überwinden! Auferlegte Masken abzulegen und sich aus dem eigenen Knast zu befreien!“

Sa. 26.10. Vernissage 18:00 Friedemann Matzeit
20:00 Uhr Noahs Boat
Di. 29.10., Mi. 30.10., Fr. 01.11. von 16 bis 19 Uhr
Sa. 02.11. Finissage 20:00 Uhr
Künsterkontakt:
www.schweinbenz-farbstich.de
a.schweinbenz@gmx.de
insta anschin.san
01792424115
Kunstanstalt Seelenbinderstraße 26, 12555 Berlin